Aakirkeby, Insel Bornholm

Erlebniszentrum NaturBornholm

Erlebnismuseum NaturBornholm, Aakirkeby
Erlebnismuseum NaturBornholm, Aakirkeby

Ein kleines Stück außerhalb südlich vor den Toren von Aakirkeby, direkt auf einer Gefügespalte im Felsuntergrund, befindet sich eine der interessantesten Bornholmer Sehenswürdigkeiten - der Bau des Heimat- und Naturmuseums NaturBornholm. Die eigenwillige und für Bornholm ungewöhnlich moderne Architektur des Museums allein machen einen Besuch zum Pflichttermin. Ein kantiger, eckiger Bau mitten auf der Wiese, so präsentiert sich NaturBornholm. Auch hier findet man, wie auf dem Marktplatz von Aakirkeby, eine Bronzeplastik von Paul Ranslet. Diesmal sind es aber keine Gänse, hier sitzt ein riesiger Frosch und heißt die Besucher des Museums willkommen. Doch verspricht die "Verpackung" des Museums nicht zu viel. Den Besucher erwartet im Inneren des Museums eine äußerst moderne, interaktive und fesselnde Ausstellung zu allen Regionen Bornholms, in allen Epochen seiner Zeit.

Das Museum NaturBornholm beinhaltet mehrere Ausstellungen zu den Themen der Pflanzen- und Tierwelt Nordeuropas und besonders auf Bornholm. Dabei wird auch der geschichtlichen Entwicklung ein großer Stellenwert eingerämt. Mit mutimedialen und interaktiven Ausstellungsangeboten werden hier besonders die jüngeren Museumsbesucher angesprochen. Anschaulich wird gezeigt, wie sich auf der Insel die großen Granit- und Gneisvorkommen entwickelt haben und welche Tiere hier früher lebten.


Ausstellung im NaturBornholm, Aakirkeby
Ausstellung im NaturBornholm

Hier ist auch ein Sauriermodell ausgestellt, dessen Zahn vor nicht allzu langer Zeit von einer Schülerin in einem Steinbruch auf Bornholm entdeckt wurde. Dieser Saurier der Velociraptorfamilie wurde Dromaeosaurides Bornholmiensis genannt. Dieses Tier kam nur hier vor und ist heute das Aushängeschild von NaturBornholm. Besonderen Wert legen die Mitarbeiter auf Information zum Naturschutz und zu erneuerbaren Energien. Interessant wird dem Besucher viel zu diesen Themen vermittelt. Kinder können sich den Themen spielerisch nähern und so ein gesundes Gefühl für ihre Umwelt erlernen.

Nach der Ausstellung kann man sich zu einem Kaffee und einem Stück Kuchen im Cafe des Museums treffen. Die Kinder erkunden in der Zeit den Außenbereich, der mit vielen Klettermöglichkeiten auf sie wartet. Ein Tag im Erlebniszentrum NaturBornholm ist sehr interessant und kurzweilig. Die Zeit vergeht wie im Fluge und nicht selten planen die Besucher beim Abschied schon den nächsten Besuch. Das Erlebniszentrum NaturBornholm ist auf jeden Fall eine Empfehlung, nicht nur bei schlechtem Wetter.

Erlebniszentrum NaturBornholm

Grønningen 30
DK-3720 Aakirkeby

Tel: (+45) 56 94 04 00
E-Mail: naturbornholm@naturbornholm.dk
Web: www.naturbornholm.dk